Verkehrssicherheit an der Bertleinschule

Wie bereits im vergangenen Schuljahr, führte die Bertleinschule gleich in der zweiten Schulwoche wieder eine Aktion zur Verkehrssicherheit vor dem Gebäude durch. In Zusammenarbeit mit der Polizei wiesen die SchülerInnen der Grund- und Mittelschule in Gesprächen und Flyern eine Woche lang auf die Sicherheit beim Anfahren des Schulgeländes hin. Auch wurden Fahrer, die zu schnell in der Martin-Luther-Straße unterwegs waren, darauf aufmerksam gemacht, dass es sich hier um eine „Spielstraße“ handelt, in der Schrittgeschwindigkeit gilt.

Nur wenige Fahrzeugführer zeigten sich uneinsichtig und sprachen die Zweierteams der SchülerInnen sehr unfreundlich an. Die Polizei, vertreten durch Herrn Winkler und Herrn Drescher, griff in diesen Situationen helfend ein.

Die Aktion konnte dennoch als Erfolg verbucht werden, da jetzt bereits die Anfahrten, das Parken und die Geschwindigkeit sorgfältiger beachtet werden. Für die Zukunft sind neben den von der Polizei durchgeführten Geschwindigkeitsmessungen weitere Verkehrssicherheitswochen durch SchülerInnen der Bertleinschule geplant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.