Gedanken zum Schulanfangsgottesdienst

 Gedanken aus dem Schulanfangsgottesdienst an unserer Mittelschule

Panne – Missgeschick – Fettnäpfchen – Peinlichkeit – wer von uns kennt so eine Situation nicht? Der Haustürschlüssel liegt noch in der Wohnung, aber ich habe die Tür schon zugezogen … Ich steige auf dem Weg zur Schule auf eine Bananenschale und rutsche aus … ich will besonders cool rüberkommen, stolpere über einen Stein und falle auf die Nase …

Pannen oder Missgeschicke kennt jeder von uns. Sie gehören zu unserem Leben. Nicht immer läuft alles so, wie wir es gerne hätten. Aber ist das ein Grund aufzugeben? Ein Grund, alles hinzuschmeißen? Macht das alles sinnlos?

Nein, sagt uns die Bibel. Missgeschicke gehören zum Leben dazu. Du hast es in der Hand, was du daraus machst. Sagst du immer nur 9 – 2 = 7 dann bist du sicher auf der Minusseite. Du kannst aber auch anders rechnen: dann ist 5 + 2 = 7 und du hast eine Plusrechnung und somit einen Gewinn gemacht. In einem anderen Beispiel formuliert: Du kannst ein Glas als halb leer (=> Minusbeschreibung) oder als halb voll (=> Plusbeschreibung) bezeichnen, drin ist immer die gleiche Menge, doch die Aussage ist eine ganz andere. Du hast es in der Hand zu sagen, dass dein Leben gelingt, dein Glas halb voll ist oder die Rechnung eine Plusrechnung ist.

Der Sänger Mark Forster beschreibt dies in seinem Song „Sowieso“ und er sagt: Mach dir keinen Kopf, wenn es mal nicht so läuft, wie du es gerne hättest – „Egal was kommt, es wird gut, sowieso
Immer geht ’ne neue Tür auf, irgendwo – Auch wenn’s grad nicht so läuft, wie gewohnt –
Egal, es wird gut, sowieso…“ Für ihn zählt auch sein Glaube an Gott, der ihn nicht allein lässt und der seinem Leben einen guten Sinn gibt: sowieso. Mit diesem Glauben kann dich so ein Missgeschick nicht aus der Bahn werfen und es wird dir leichter fallen die Plusrechnung zu machen: 5 + 2 = 7! Wir wünschen dir und deiner Klasse ein gelingendes Schuljahr und ganz oft das Bewusstsein: ich schaff das! Sowieso!

Deine Relilehrer Michael Steinlein und Sabine Singer

Schulanfangsgottesdienst der Mittelschule im Schuljahr 2018/2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.