JaS

Jugendsozialarbeit an der Bertleinschule

Jugendsozialarbeit an Schulen

Was ist Jugendsozialarbeit?

JaS ist ein freiwilliges, kostenloses und individuelles Beratungsangebot für Schüler, Eltern und Lehrer. Während der Schulzeit ist JaS kontinuierlich ansprechbar und bietet somit ein verlässliches Beziehungsangebot.

Schülerinnen und Schüler können sich zum Beispiel Unterstützung holen bei:

Problemen im Klassenverband, Konflikten im Elternhaus, Mobbing, Schulvermeidung, Problemen im sozial emotionalen Bereich sowie bei Bewerbung und Ausbildungsplatzsuche.

JaS ist ein Angebot der Jugendhilfe und arbeitet mit dem Jugendamt zusammen. Aber auch durch die Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen wie z. B. mit Beratungsstellen und Berufsberatern, soll Unterstützung und Prävention intensiv und zeitnah erfolgen.

Die Beratung bei JaS unterliegt grundsätzlich der Schweigepflicht.

 

Warum?

  • JaS soll Jugendliche in ihrer Persönlichkeitsentwicklung unterstützen und fördern
  • Sozialpädagogische Begleitung in der Schule dient der Chancengleichheit und Bildungsgerechtigkeit
  • Präventiver Ansatz bei Zusammenarbeit von Jugendhilfe und Schule
  • Zur Unterstützung beim Übergang Schule/Beruf

 

Welche Projekte gibt es?

Im Jahresverlauf gibt es verschiedene Projektangebote welche von JaS durchgeführt oder gemeinsam mit einem Kooperationspartner angeboten werden. Dazu gehören beispielsweise die Streitschlichterausbildung, das soziale Kompetenztraining, Projekte zur Gesundheitsprävention, Angebote zum Jugendmedienschutz, Bewerbungstraining sowie individuell auf die Klasse und den Bedarf zugeschnittene Projekte.

 

Kontakt

Lea Grabbe
Dipl. Sozialpädagogin (FH)

 

Bürozeiten sind von Montag bis Freitag 08:30 Uhr bis 13:30 Uhr im Zimmer 2.8.
Telefon  09123 9694853
Mobil      0176 32939719