Beachmanager in den 8. Klassen

Beachmanager Bertleinschule Lauf

Wir, die 8a/b/m aus dem Fachunterricht Wirtschaft, führen in diesem Schuljahr ein fiktives Wassersportcenter, wie auch andere Klassen in anderen Mittelschulen in ganz Bayern.

Wir sind eine ganze Wirtschaftsklasse, unterteilt in drei Gruppen: „WaterWorld“, das von Elif, Julia, Sila und Tala geleitet wird, „Atlanta Center“, geleitet von Emre, Enis, Eray und Robert und „KAGE Sunshine“, das von Karim, Abdullah, Güray und Eva geleitet wird. Die Gruppen müssen kalkulieren, Preise festsetzen, Mitarbeiter einstellen, eine Snackbar eröffnen und vieles andere mehr.

Diese beinhaltet; Wie viele Besucher kommen an unseren See, wie viele Besucher wollen Sportgeräte mieten, in unserem Fall sind das Tretboote und Surfbretter. Welche und wieviele Snacks müssen wir bereitstellen und wie viele Aushilfen brauchen wir. Außerdem dürfen wir den Mietpreis für Surfbretter und Tretboote entscheiden. Diese ändern das Wettbewerbs relevante Ergebnis.

Jeder Wassersportcenter musste eine Präsentation über das Wassersportcenter anfertigen und auch der ganzen Klasse vorstellen.

Die besten Klassen Bayerns kommen anschließend in einem Wettbewerb weiter, und dürfen, falls sie gewinnen sollten, drei Tage lang auf einen Ausflug nach München machen. Dazu muss aber auch die Präsentation den Leitern des Projektes vorgestellt werden, und auch nochmal mehrere Saison’s gegen die anderen Klassen gewonnen werden.

Gefallen hat uns, dass wir in einer Gruppe arbeiten durften. Spaß gemacht hat auch das Entwerfen der Logos und das Vorstellen des Wassersportcenters in der Präsentation. Schwieriger war das Berechnen der Preise, der Anzahl der Sportgeräte, die wir anschaffen mussten und die Mitarbeiter.

Jetzt sind wir alle gespannt, ob für uns die Reise weitergeht……

Eray Dülger und die Wirtschaftsschüler der 8ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.